Musikalische Grundausbildung

Alle Informationen zu Kursen, Unterrichtszeiten und zu aktuell verfügbaren Plätzen finden Sie gleich zu Beginn in unserer Online-Registrierung.

Die Musikalische Grundausbildung schließt an die Musikalische Früherziehung an, man kann aber auch ohne Vorkenntnisse einsteigen.

In der Musikalischen Grundausbildung werden bereits erlernte Fähigkeiten und Fertigkeiten in Rhythmik und Notenkenntnisse vertieft. Nach der Musikalischen Früherziehung beherrschen die Kinder in der Regel einfache Rhythmen und können diese mit dem eigenen Körper wiedergeben (tippeln, stampfen, klatschen). Das Notenrepertoire wird in einer Rhythmussprache gelehrt und kann in der MGA durch Pausen und schnellere Noten erweitert werden. Ein Teil der musikalischen Grundausbildung besteht aus der Solmisation. Mit Hilfe von Handzeichen und Solmisationssilben lernen die Kinder im Laufe des Schuljahres die erste Tonleiter kennen. Dadurch wird zusätzlich das Gehör und die Stimme der Kinder geschult. Das Liedrepertoire wird ebenfalls spielerisch durch weitere Erlebnisstunden mit verschiedenen Instrumenten erweitert. Hierbei kommen neue Instrumente wie z.B. die Boomwhacker häufiger zum Einsatz. Kleinere Tanzabläufe werden einstudiert und passend zur Stunde spielerisch erlernt. Auch das eigene Körpergefühl der Kinder wird auf diese Weise geschult.

Der Kurs beginnt immer nach den Sommerferien und dauert ein Jahr.

Alter: für Kinder in der ersten Klasse
Gruppengröße: 6 -10 Kinder
Unterrichtsdauer: 45 Minuten

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen